Montag, 28. August 2017

Du bist nicht dein Ego

Zeit für Dich: Du bist nicht dein Ego. Doch woran erkennst du das? Stell dir eine Situation vor - Du suchst einen Parkplatz und hast gerade einen vor dir gesehen. Doch kurz danach parkt jemand anderes dort ein. Dein Ego meldet sich sofort "Der hat doch gesehen dass ich darauf warte." "Frechheit, Blödmann" oder so ähnlich... und ehe du dich versiehst, wirst du zu deinem Gedanken. Du spürst Ärger in dir aufsteigen, fühlst dich mal wieder ungerecht behandelt. Jetzt bist du zu deinem Ego geworden, denn so fühlt es sich im Vergleich zu anderen, wenn es den Kürzeren zieht.
Sei ihm ein guter Freund stattdessen. Beobachte dein Ego in solchen Situationen und biete ihm Alternativen an (Ich meine jetzt nicht draufhauen damit ;-)) Biete Frieden mit der Situation an, schenke ihm Humor, gib ihm Verständnis UND einen anderen Parkplatz, der dann sofort für dich zur Verfügung steht. Bewusstsein ist alles.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen