Mittwoch, 8. März 2017

Wer war nochmal Verstand?

Der Verstand - was genau ist er-sie-es?

Verstand ist ja quasi ein Sammelbegriff für die anerlernten Wahrnehmungen, Konditionierungen und Erfahrungen bisher im Leben - ausgedrückt durch Gefühle, Gedanken und Handlungen über uns selbst, unsere Familie, unsere uns umgebenden Mitmenschen, diese Welt, gesellschaftliche Systeme, Gott.

Solange wir glauben, unser Verstand zu sein, machen wir genau diese bereits erlebten Erfahrungen immer wieder.


Der Verstand ist ein Projektor und projiziert dein Inneres nach Außen. 
Also das wovor du Angst in deinem Inneren hast, wird im Außen auf dich zukommen. Das was du in dir ablehnst, wird sich dir im Außen nähern. Das, womit du im Inneren nicht im Frieden bist, wird dir im Außen begegnen. Das, was du hasst, wird zum Schatten deiner Selbst.

All das ist lediglich eine Projektion auf die dich umgebende Leinwand mit Statisten und Akteuren. Verstehst du das? Du kannst deinen Verstand nicht ablegen, solange du mit ihm identifiziert bist.

Bewusstsein ändert deine Projektionen. Plötzlich wirst du Beobachter deiner Projektionen, studierst dein Inneres, gehst auf die Suche in dir für alles was dein Leben ausmacht. Du wirst interessiert, hoffnungsvoll, vertrauend, nachsichtig, vergebend, begeisternd, friedvoll, liebevoll und unbeschreiblich glücklich - denn Du gestaltest aktiv deine Realität. (hmb, 08.03.2017)

Komm und lerne Dich neu kennen! Studiere dich in deinem So-Sein und nutze deine Chance zur Veränderung. Kurse und Workshops rund um diese Themen - EVA-Bewusstsein® Grundkurs:

Nächster Start am 06. Mai 2017
6 Samstage von 13 bis 18 Uhr, 14-tägig aufbauend
Kosten: 70 Euro pro Samstag
mit Kurszertifikat "Stressprävention"

Mehr Infos und Fragen: Heike Marie Boschat, Mobil 0178-3423570, E-Mail kontakt@hmboschat.de - mehr Termine zu Themenworkshops auf www.zentrum-der-liebe.de

Nächster Info-Abend: 24. März 2017, 19 Uhr

Zentrum der Liebe: Borner Feld 23, 41379 Brüggen-Born

Mittwoch, 1. März 2017

Impulsabend "Bioenergetische Gesundheit – Möglichkeiten der Selbstheilung"


Impulsabend "Bioenergetische Gesundheit – Möglichkeiten der Selbstheilung" - Borner Feld 23, 41379 Brüggen-Born

24. März 2017, Beginn: 19.00 Uhr

Anmeldung ist erwünscht unter kontakt@zentrum-der-liebe.de oder telefonisch unter 0178-3423570
Ort: Borner Feld 23, 41379 Brüggen-Born

Was bedeutet es bioenergetisch gesund zu sein? Wie kann ich selbst mein Leben dadurch positiv verändern? Was sind Zellerinnerungen und was ihre Wirkung auf meine Gesundheit? Was löst Stress in mir aus und wie kann ich Stress abbauen? Was machen Ängste mit mir und Sorgen? Wie verbessere ich meine Gesundheit? Wodurch schaffe ich einen guten Boden für meine Selbstheilung?
Ergänzend und begleitend zu medizinischen Behandlungen, nach Operationen und Krankheitsverläufen. Bioenergetische Maßnahmen ersetzen keinen Arzt oder Heilpraktiker und dienen der Aktivierung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte.
Am Impuls-Abend werden Wege und Möglichkeiten zur seelischen, geistigen und körperlichen Gesundheit aufgezeigt. Die Angebote im Bioenergetischen Heilungs- und Schulungszentrum sind vielfältig und bieten jedem eine Möglichkeit hin zu einem besseren Leben, zu Lebensfreude, innerem Frieden, Gesundheit, besseren Beziehungen und persönlicher Entwicklung.

Ein Abend voller Informationen und liebevollen Eindrücken hier im Zentrum der Liebe – Bioenergetisches Heilungs- und Schulungs-Zentrum. Inkl. Getränke und kleine Snacks.

Impuls-Abend „Bioenergetische Gesundheit“
Freitag, 24. März 2017, 19.00 Uhr

Heike Marie Boschat, Bioenergie-Therapeutin, www.hmboschat.de
Anmeldung ist erwünscht unter kontakt@zentrum-der-liebe.de oder telefonisch 0178-3423570

Montag, 27. Februar 2017

Nicht Lieben wollen verursacht Leid

NICHT LIEBEN WOLLEN ist pure Anstrengung 
und erzeugt massiven Druck in Dir. Dein Selbst will sich jetzt offenbaren.


Montag, 30. Januar 2017

Das LEBEN hält nur das Beste FÜR MICH bereit!



"Ich weiß, dass das Leben nur 
das Beste für mich bereithält"

Doch was bedeutet "das Leben"?

Leben bedeutet, in der Liebe zu sein - Hoffnung, Nachsicht, Glaube, Zufriedenheit, Verständnis, Mitgefühl, Vergebung, Dankbarkeit, Fürsorge, Wohlwollen, Freude, Begeisterung, Bereitschaft, Geduld, Wahrhaftigkeit, Frieden, Gelassenheit, Mut zu denken, zu fühlen, zu reden, zu leben - von Innen nach Außen.

Und wenn Du mal aus dem Leben gerutscht bist, gehst Du einfach wieder dahin zurück.

Das Leben (= die Liebe, Gott, Jesus) hat Dich die ganze Zeit begleitet, getragen, gehalten - und gerade in den dunkelsten Stunden. Es gilt, aus den alten Erfahrungen ABENTEUER zu machen. Wie das geht?

Nun... zuerst einmal musst Du erkennen, was Dich in die einzelnen Situationen gebracht hat - Bedürftigkeiten, Ängste, Glaubenssätze, Konditionierungen, Erwartungen...

Und dann verstehst Du, was Du in diesen Situationen für dich gelernt hast, wie Dich diese Situation weitergebracht, Dich wachsen lassen hat.

Dankbarkeit für diese Entwicklung, für den Weg ist das Geschenk und der Wachstum.

Darüber hinaus machst Du aus diesen Erfahrungen "Lernerfolge" durch Annehmen was und wie es war, durch Anerkennung deines Wachstums dadurch, durch Dankbarkeit an "das Leben", weil es Dich wieder herausgeführt hat.

Mache aus Deinem Leben ein Abenteuer, anstelle einer Anstrengung. Gehe mit Begeisterung an die Herausforderungen heran - UND ACHTE AUF DEINE GEDANKEN UND WORTE!

Wie denkst Du über das Leben? Wie meint es das Leben mit Dir? Was denkst Du über die Herausforderungen und Aufgabenstellungen? Wie fühlst Du dich damit? 

Angestrengt? Überfordert? Mutlos? Lethargisch? Wütend? Enttäuscht? Hilflos?

Es ist ENTSCHEIDEND, was und wie Du über das Leben denkst - denn das macht Deine Realität aus!

Entscheide Dich für Begeisterung und Fülle im Leben, für Wachstum in der Liebe und Tiefe darin. Mache aus Deinem Leben ein Abenteuer, eine spannende Reise, einen Glücksfall - Für das Leben, Für die Wahrhaftigkeit, Für die Liebe.

DANKE :-)

Donnerstag, 19. Januar 2017

In Gemeinschaft leben

Wie können wir gut in Gemeinschaft mit uns selbst leben? 
Dazu müssen wir erst einmal erkennen, 'wie viele' und 'wer' wir sind 
und dann gut für uns selbst sorgen, liebevoll...

Wie gehst du z. B. mit dem Teil in dir um, der nicht perfekt ist, der nicht verantwortungsvoll ist, dem der ständig meckert und sich beschwert, der pessimistisch ist und auch ablehnend sein kann?

Liebevoll? Motivierend? Tröstend? Mitfühlend? Mut machend? Hoffnung gebend? Vergebend?

So wie du mit dir selbst in Gemeinschaft umgehst, wirst du
auch im außen mit Gemeinschaft umgehen...

www.robert-betz.com

Montag, 16. Januar 2017

Lebst du deine Talente, deine Fähigkeiten?

Schon Zeit deines Lebens hier in dieser Welt offenbaren sich dir deine Talente und Fähigkeiten. Lebst du sie aus ganzem Herzen? Bist du übereinstimmend mit ihnen?

Oder versuchst du ständig, jemand anderes zu sein, etwas anderes zu wollen?

Erkenne deine Talente und Fähigkeiten in deinem bisherigen Tun und verstehe diese in der Tiefe. Respektiere dein Sosein, achte deine Fähigkeiten und lebe sie mit deinem Herzen. Bringe all das in deinem Leben zum Ausdruck und in Einsatz für eine bessere Welt, für mehr Menschlichkeit.


Deine Talente und Fähigkeiten Erkennen, Verstehen und Annehmen
ist ein Weg zum Ganzsein, zur Heilung deiner Selbst.