Donnerstag, 22. September 2016

Drama dramatisch

Brauchst du das Drama noch? Wofür gebrauchst du Drama?
Braucht das Drama dich? Was ist der Sinn deines Dramas?
Oft braucht - und erzeugt somit - der Mensch das Drama, um "gebraucht" zu werden, 
um "geliebt" zu werden, um "wahrgenommen" zu werden...
Doch ist das sinnvoll? Ist das der einzige Weg um sich wahrzunehmen? 
Was genau gibt dir das Drama in deinem Leben?
Wenn du etwas anderes willst vom Leben, dann verlasse das Drama. Beginne einen neuen Weg heraus aus dem Drama hinein in Glücklichsein, in Freude und Liebe, in Verantwortung und Freiheit. (hmb, 22.09.2016,www.Zentrum-der-Liebe.de)

Montag, 19. September 2016

Lebe deine Fähigkeiten!

Was tust du schon immer, Zeit deines Lebens, egal was du dabei "tust"? 
Worin findest du deine Zufriedenheit, wenn du es tust? 
Wann spiegelt dir deine Außenwelt, dass das was du da gerade tust, gut und richtig ist durch Wertschätzung, Anerkennung und Dankbarkeit?

Daran erkennst du deine Fähigkeiten, die bewusst zu leben dich ins Glücklichsein bringen - unabhängig davon, was du für eine Arbeit ausführst oder womit du dein Geld verdienst. 


Mittwoch, 7. September 2016

Verantwortung, Verbindlichkeit, Verbundenheit

Die Verantwortung für sein bisheriges Leben zu übernehmen, heißt nicht,
schuldig zu sein. Es bedeutet einfach nur Verantwortung zu übernehmen.

Verantwortung für das was ist, für das was war und somit auch für das
was kommen wird. Verantwortung zu übernehmen heißt:
Jetzt bin ich bereit, hinzuschauen.
Jetzt bin ich bereit, Fehler anzunehmen und daraus zu lernen.
Jetzt bin ich in Liebe zu mir selbst.

Verbindlichkeit zu zeigen heißt, mir selbst und anderen treu zu sein,
zu meinem Wort zu stehen und das Beste für den Menschen oder
die Sache zu geben, lösungsorientiert und effektiv.
Verbindung heißt, alles was zwischen dir und einem Menschen oder
zwischen dir und einer Sache steht, zu durchschneiden, 
die Heilung der Trennung im Herzen anzugehen.

Verbundenheit ist die Belohnung für deine Verantwortung und deine Verbindlichkeit. 
Du fühlst dich verbunden von einem Herz zum anderen, über jegliche Trennung, Kritik 
und Urteile hinaus. Du spürst die Heilung von Konflikten, Heilung deiner Selbstliebe.

Selbstliebe in Heilung bringen



Montag, 5. September 2016

Heike Marie Boschat: Beziehungen

Heike Marie Boschat: Beziehungen: Beziehungs-WAISE oder Beziehungs-WEISE? Beziehungen sind NICHT Liebe! Doch Liebe sollte Teil einer Beziehung sein. Bringen wir erst ein...

Mittwoch, 31. August 2016

HEFTIG!!! Das solltest du gelesen haben!

Alles ist Liebe. Stimmt das? JAAAA. 

Wenn du denkst, dass HIER irgendetwas nicht Liebe ist, solltest du innehalten.
Denn ALLES IST LIEBE. Es gibt nur unterschiedliche Zustände, entweder ein "Zuwenig" oder ein "Zuviel" davon und das kann Probleme bringen.

Nehmen wir einmal als Beispiel Geld. Geld ist eine Energieform wie Liebe auch. Du kannst zuwenig davon haben oder zuviel oder genau die richtige Menge für dich und deinen Bedarf.

Doch woher kommt dein Geld? Aus "den Früchten deiner Arbeit"? Oder aus den Früchten der Arbeit anderer? Wie viel Geld hast du dir verdient und was bekommst du tatsächlich?

Montag, 29. August 2016

Bioenergetische Sitzungen - ergänzend zur Schulmedizin, nach OPs und Krankheitsverläufen und präventiv

Mit Bioenergetischen Heilsitzungen die Selbstheilungs-Kräfte aktivieren und stärken. Ergänzend zu schul-medizinischen Behandlungen, nach Operationen und Krankheits-verläufen sowie präventiv anwendbar.

Oft ist im Leben das Verhältnis zwischen Körper, Geist und Seele zerrüttet. Sorgen, Ängste, Schockerlebnisse, Krankheiten oder auch „nur“ der Alltag zehren an der physischen und geistigen Balance. Diese Informationen speichern sich in unseren Körperzellen, die eine Wirkung auf unser Gesamtbefinden haben. Es bilden sich Blockaden, negative Energiemuster, der Energievorrat wird aufgebraucht und die natürlichen Selbstheilungskräfte im Körper gehemmt.

Die Körperzellen sind dann wie Räume, die sich verschlossen haben. Gefühle der Schwere, der inneren Leere, Hoffnungslosigkeit und Selbstaufgabe breiten sich aus.